Tricktipp
Nosegrind

Der Nosegrind ist ein Grindtrick der schwereren Sorte und entspricht ungefähr einem Nosemanual bei dem man nicht auf zwei Rollen fährt, sondern mit der Vorderachse auf einem Curb oder Rail grindet. Anders als beim Nosemanual darf die Nose beim Nosegrind jedoch auf dem Curb aufsetzen. Zum Üben des Nosegrinds solltest du dir eher ein Curb aussuchen, da der Nosegrind am Rail viel schwieriger ist und eher schnell mal in einem ordentlichen Slam enden kann.

Um den Nosegrind am besten Üben zu können, solltest du in Ollieposition relativ parallel auf das Curb zufahren. Je schräger du auf das Curb zufährst, desto schwieriger wird es die Curbkante mit deiner Vorderachse zu treffen und den Schwung der Anfahrt und deines Ollies in einen sauberen Grind zu übertragen.

Hast du die richtige Position eingenommen und hast das Curb erreicht, machst du nun einen Ollie nach vorne auf die Curbkante. Bei dem Trick sollen nicht beide Achsen auf der Kante landen, sondern nur die vordere Achse. Die hintere Achse schwebt während des Nosegrinds in der Luft.

Um den Nosegrind möglichst sicher und stabil halten zu können solltest du mit deinem vorderen Fuß beim Grind auf der Nose stehen. Dein gesamtes Gewicht liegt dabei auf deinem vorderen Fuß. Dein hinterer Fuß steht ungefähr über der hinteren Achse und dient lediglich zu Stabilisierung des Boards. Um den Nosegrind noch stabiler halten zu können, kannst du versuchen die Rolle, die nicht auf dem Curb aufliegt ganz nah an die Curbkante zu drücken. Dadurch liegt möglichst viel Achse auf dem Curb auf und das Risiko abzurutschen ist ziemlich gering.

Nachdem du den Nosegrind bisher gut gemeistert hast, solltest du dich früh genug auf den Abgang konzentrieren. Am besten übst du deine ersten Nosegrinds an einem Curb mit offenem Ende, denn dort kannst du den Trick ganz einfach am Ende des Curbs ausgrinden lassen. Dabei solltest du nur darauf achten, dass deine Füße einerseits nicht den Kontakt zum Board verlieren und andererseits ungefähr über den Achsen stehen.

Natürlich kannst du den Nosegrind auch an einem Curb ohne Ende versuchen. Um den Nosegrind in der Mitte eines Curb harauszupoppen musst du während des Nosegrinds versuchen mit einer Nolliebewegung das Board vom Curb zu poppen. Solltest du damit Probleme haben, so ist das kein Grund zum Verzweifeln, denn ein Nosegrind Pop Out ist ein ziemlich anspruchsvoller Trick

Bei der Landung solltest du möglichst mit beiden Füßen über den Achsen stehen und den Schwung des Tricks durch eine kleine Hocke abfangen. Dein Körper sollte zur besseren Balance mittig über dem Board stehen.

Tricktipp
Nosegrind

Der Nosegrind sitzt bereits?

Dann schau dir die weiteren Trick Tipps für das Flat an. Falls du nicht nur Lust auf Flat hast, haben wir auch Tricks Tipps für die Curb und Trick Tipps für Transition für dich am Start.

Viel Spaß beim Üben!

Hinterlasse einen Kommentar