Skateboard Decks

50 Artikel
Skateboard Decks
1 bis 50 von 50 Artikeln

Kategorieinformationen Skateboard Decks

Neben hochwertigen und gleichzeitig erschwinglichen SK8DLX-Decks, haben wir Decks von den ganz großen Skateboard Brands wie Almost, Girl, Creature, Chocolate, DGK, Anti-Hero, Element, Enjoi, EMillion oder Plan B im Sortiment und wollen dir gleichzeitig auch Decks kleinerer Marken bieten, die noch dabei sind, sich zu entwickeln - so wie 3D Skateboards von Brian Anderson, 5 Boro aus New York oder Radio aus Berlin. Von verschiedenen Breiten bis zu unterschiedlichen Konstruktionen und Shapes ist im skatedeluxe Onlineshop alles dabei. Die Auswahl ist quasi grenzenlos!

Klassisches Ahornholz vs. neueste Technologien

Sieben Lagen Ahornholz, verklebt mit Epoxidharz und unter hohem Druck gepresst – so ist das klassische Skateboard Deck aufgebaut. Das Holz des Ahornbaumes hat sich durch seine Stabilität und Flexibilität bei Herstellern und Skatern gleichermaßen bewährt und ist in der Kombination mit Epoxidharz nach wie vor das am häufigsten verwendete Material für Skateboard Decks. Doch über die Jahre haben sich auch andere Stoffe und Herstellungsverfahren entwickelt, welche die Schwachstellen der herkömmlichen Bretter minimieren können. Dazu gehört beispielsweise die P2 Konstruktion, die für einen höheren Rebound sorgt.

Größe, Shape und Concave

Welche Deckgröße die richtige für dich ist, hängt von deiner Körpergröße, deiner Schuhgröße und auch dem Einsatzgebiet sowie den persönlichen Vorlieben ab. Je nachdem, ob du dich auf Street- oder Parkskaten konzentrierst oder dich mit deinem Skateboard an Transitions, Gaps oder Ramps austobst, ist ein schmaleres bzw. breiteres Brett für dich geeignet. Decks unterscheiden sich aber nicht nur in ihrer Breite, sondern auch in ihrer Wölbung. Man unterscheidet deshalb zwischen Low Concave Decks, die dir eine einfachere Boardkontrolle ermöglichen und High Concave Decks, die ein besseres Flip-Verhalten an den Tag legen. Mit einem Medium Concave – also einem Deck mit mittlerer Wölbung – bist du im Zweifelsfall aber immer gut beraten. Neben den symmetrischen Popsicle Shapes der meisten Decks, gibt es einen Trend, der zurück zu breiteren asymmetrischen Decks geht wie zum Beispiel die Decks von Welcome Skateboards. Transition-Fahrer kommen hier besonders auf ihre Kosten!

Deckdesigns: fahrbare Kunst

Die Designer der Marken legen sich ins Zeug, Künstler wie Timber! oder Todd Francis verewigen sich auf den Brettern oder die Teamfahrer der Brands legen bei ihren Signature Decks selbst Hand an und lassen ihrer Kreativität freien Lauf wie bei der Comic Reihe von Almost. Und das alles, um dein Deck mit außergewöhnlichen Graphics auszustatten. Ob die morbiden Designs von Creature, die witzigen Graphics von Deathwish oder die einzigartigen Artworks auf den Palace, 5 Boro oder 3D Decks – jedes Skateboard Deck ist auch ein Stück fahrbare Kunst unter deinen Füßen!

Markeninformation Element Skateboards Online Shop

Wind, Wasser, Feuer und Erde. Vier Naturkräfte, die Element und insbesondere den Weg von Firmengründer Johnny Schillereff maßgeblich beeinflussten. Aufgewachsen an der Ostküste in Wolfeboro, New Hamphire, war Johnnys Kindheit geprägt von der Atmosphäre der Wälder, der unberührten Natur und den glasklaren Seen. Diese Verbundenheit zur Umwelt prägt die Firmenphilosophie von Element bis heute. So sind Naturmotive und Tierzeichnungen immer ein wesentlicher Bestandteil der neuen Kollektionen. Ob T-Shirt, Hoodie oder Skateboard Deck – bei Element passt einfach alles zusammen. Ein Gesamtkonzept, wie es im Buche steht.

Element – Starting from the bottom

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der 1992 gegründeten Kollaboration Underworld Element, wurde Johnny schnell klar, dass Element für sich allein stehen musste, weshalb er den Beinamen „Underworld“ wenig später gänzlich abstreifte. Wie das ikonische Baum-Logo wuchs Element von Grund auf neu und erklomm mit seinem Gesamtpaket an Streetwear, Schuhen, Accessoires und ausgefallenen Skateboards in kürzester Zeit die obersten Äste des Skate-Universums. Ein Erfolg, der sich auch im erstklassigen Pro-Team von Element widerspiegelt. Legenden wie Bam Margera, Mark Appleyard und Brandon Westgate tragen die Styles der südkalifornischen Marke auf ihren Körpern.

Für Mädels hat Element seit mehreren Jahren eine eigene Kollektion am Start: Element Eden. Die Idee dazu hatte Johnny Schillereffs Frau Kori, welche die Repräsentation von Frauen in der Szene für ausbaufähig hielt.

Erstklassige Skateboard Decks für jede Jahreszeit

Die Skate-Pros von Element schwören auf die Skateboard Decks der Marke. Hochwertige Verarbeitung und eine extrem lange Lebensdauer sind nur zwei Merkmale, welche die Element Bretter ausmachen. Dazu kommen eine Reihe ausgeklügelter Deckbauweisen. Allen voran die Highlight Konstruktion mit ihren Glasfaser-verstärken Kunststoffstreifen, die in die oberste Holzschicht eingelassen werden. Das sorgt nicht nur für höhere Ollies, sondern auch für mehr Vorspannung und Stabilität. Zu den weiteren Konstruktionen zählen featherlight, Helium und Twigs für eine ultraleichtes Skatevergnügen – sowie Flatlight, naturals und Thriftwood für die etwas heftigeren Skate Moves.

Element – Make it count

Element vereint den positiven Vibe des Skateboardings mit konsistenter, von der Natur und Umwelt beeinflusster Street- und Skatewear. So wird nicht nur bei der Herstellung der Shirts, Pullover und Hosen auf Nachhaltigkeit geachtet, sondern auch fernab der Produktionsstätten. Element ist zudem auch ein Vorbild für soziales Bewusstsein. Die Brand fördert diverse After-School-Programme für Kids und unterstützt den Aufbau von Skateparks und Skatecamps. Ziel ist es dabei, den Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, nach der Schule in die Natur zu kommen und das Skaten zu genießen.